Zurück zur Startseite
24. Februar 2017 KV Mannheim, Meldung

100.000 Pflegekräfte mehr - Das muss drin sein!

DIE LINKE Mannheim im Einsatz für mehr Personal in den Krankenhäusern

Unten: Kreisvorsitzender Dennis Ulas verschönert den Gehweg mit Sprühkreide

Unter diesem Motto hat DIE LINKE Mannheim zu einer Aktion vor dem Diakonissen-Krankenhaus eingeladen. Die Kampagnenforderung "Pflegenotstand stoppen!" zierte den Gehweg und die Postkarten "Personalmangel im Krankenhaus gefährdet Ihre Gesundheit" lag am Infostand aus. So kamen dann auch viele Menschen, sowohl Patientinnen und Patienten wie Beschäftigte, um über die aktuelle Gesundheitspolitik zu diskutieren. Denn klar ist, das Fallpauschalensystem führt zu einer akuten Unterversorgung in den Krankenhäusern - insbesondere am (Pflege-)Personal wird gespart.

Mit unserer Kampagne Das muss drin sein wollen wir deswegen Druck machen für 100.000 zusätzliche Pflegekräfte bundesweit. Zudem muss das Pflegepersonal außerhalb der Fallpauschalen ausfinanziert werden, um jeglichen Sparanreiz beim Personal zu verhindern.

Als DIE LINKE wollen wir dem immer stärkeren Ökonomisierung im Gesundheitssektor einen Riegel vorschieben und wollen eine Bürgerversicherung einführen. Das bedeutet, dass alle Menschen gemeinsam versichert werden und den gleichen Teil ihres Einkommens einzahlen. So würde das Gesundheitswesen auf ein breites, finanzielles Fundament gestellt, so dass alle nötigen Leistungen auch für alle Menschen erbracht werden können. Wir fordern: Schluss mit der Zweiklassen-Medizin und her mit der solidarischen Bürgerinnen- und Bürgerversicherung!