Zurück zur Startseite
19. April 2018 KV Mannheim, Meldung, Pressemitteilung

Pflege braucht eine eigene Direktion!

Gökay Akbulut (MdB)

Aktuelle Pressemitteilung der Abgeordneten Gökay Akbulut

„Mit der Freistellung vom langjährigen Pflegedirektor Hagen Kern sendet das Uniklinikum ein verheerendes Signal nach außen. Angesichts des Pflegenotstands wäre eine Stärkung der Pflegedirektion, ganz sicher aber nicht ihre Abschaffung sinnvoll!“, kommentiert Gökay Akbulut das Vorgehen der Universitätsmedizin Mannheim. Künftig sollen die Pflegedepartements direkt dem Ärztlichen Direktor angegliedert werden, ein eigener Geschäftsbereich entfällt.

Die Mannheimer Abgeordnete weiter:

„in allen Krankenhäusern fehlen Pflegerinnen und Pfleger, der Arbeitsdruck ist enorm. So enorm, dass selbst die Bundesregierung nun tätig werden will, auch wenn die geplanten Verbesserungen eher ein Tropfen auf den heißen Stein sind. In einer solchen Situation den Pflegedirektor freizustellen ist unverantwortlich und nicht nachvollziehbar. Stattdessen brauchen wir eine klare Personalmindestbesetzung in den Krankenhäusern sowie eine Anhebung des Pflegemindestlohns auf 14,50 Euro. DIE LINKE fährt deswegen eine Kampagne gegen den Pflegenotstand. Ganz unter dem Motto „Menschen vor Profite“ fordern wir 100.000 zusätzliche Pflegekräfte in den Krankenhäusern und 40.000 in der Altenpflege.“