Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Externer Termin
19:00 Uhr

Antikriegstag 2019

Iran: Wirtschaftskrieg und Kriegsdrohungen. Zur steigenden Kriegsgefahr im Mittleren Osten

Anlässlich des Antikriegstages 2019 laden das Mannheimer Friedensplenum und der DGB Mannheim, am 11. September um 19 Uhr ins Gewerkschaftshaus Mannheim (Saal Bleicher/Loderer) zu einer Veranstaltung zur steigenden Kriegsgefahr im Mittleren Osten ein. Elwis Capece (Geschäftsführer der NGG Region Mannheim/Heidelberg und Mittelbaden/Nordschwarzwald) und Mohssen Massarrat (von 1982 bis 2007 Prof. für Politik und Wirtschaft an der Universität Osnabrück) werden sich mit folgenden Fragen auseinandersetzen:

• Wie real ist die Kriegsgefahr? Welche Interessen verfolgt Washington?

• Stellt der Iran eine Gefahr für die Region dar?

• Wie stark ist die Wirtschaft des Iran vom erneuten Embargo der USA getroffen?

• Wie wirkt sich dies auf die Bevölkerung aus?

• Wie groß ist die Chance, das Atomabkommen noch zu retten?

• Was könnten Deutschland und die EU tun, um einen neuen Krieg im Mittleren Osten

zu verhindern? Was ist von einer EU-Militärmission zu halten?  

In meinen Kalender eintragen

Dateien